Behandlung

Mitbringen

  • Warme Socken oder Hausschuhe
  • Eine Decke oder ein Laken oder ein großes Handtuch zum Liegen
  • Eine Filmmöglichkeit (besser und zuverlässiger als ein Handy ist eine Kamera!!) zum Aufzeichnen von Übungen bzw. vom Handling mit Kindern etc. von ca. 30 Minuten (Akku voll, Speicherplatz ausreichend!!)
  • Unterlagen zur Erkrankung, Röntgenbilder, Berichte, Medikamente etc., falls vorhanden Privatrezept Ihres Arztes, und bitte Ihre email-Adresse!
  • Bei Kindern immer: Mutterpass und Untersuchungsheft, Impf-Heft, wenn möglich auch Fotoalben Ihres Kindes aus dem ersten Lebensjahr und bei Babys zusätzlich einen asymmetrischen (!) Schnuller, der ein „oben und unten“ hat, denn der Gaumen ist oben höher.

Dauer

Die Dauer des Erstbesuches kann bis zu 90 Minuten betragen.

Über die eigentliche Behandlung hinaus versorgen wir Sie mit Tipps und Tricks rund um Ihr Problem.

Deswegen sollen Sie auch eine Möglichkeit zum Filmen mitbringen! Dann können Sie zu Hause alles nochmal entspannt anschauen.

Unser Ziel ist es, dass es Ihnen mit möglichst wenig Besuchen bei uns deutlich und langfristig besser geht.

Abrechnung

  1. Ab dem 01.12.2018 passen wir die Zahlungsbedingungen an die anderen Praxen an, da das Inkassoverfahren sehr aufwendig ist. Ab dem 01.12.2018 muss die erste Behandlung pro Patient sofort im Anschluss an die Behandlung mit EC-Karte oder in Bar bezahlt werden.
  2. Die Behandlungen rechnen wir nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) ab.
  3. Erstattung oder Teilerstattung von Krankenversicherungen:
    Nehmen Sie bei Fragen zur Kostenübernahme bitte VOR der ersten Behandlung Kontakt zu ihrer Krankenversicherung auf, da die Vielzahl der Tarife keine allgemeingültige Aussage zulässt. Erkundigen Sie sich nach den genauen Bedingungen für eine Kostenübernahme, da die Erstattungspraxis der einzelnen Krankenkassen zum Teil sehr stark variiert.
  4. Patienten mit privater Krankenversicherung können die Behandlung über Heilpraktikerleistungen abrechnen, sofern diese in dem von Ihnen gewählten Tarif enthalten sind.
  5. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen inzwischen anteilig die Kosten für Osteopathie. Teilweise benötigen Sie dafür ein Privatrezept Ihres Arztes. Dafür sollte auf diesem Rezept folgendes stehen: Osteopathische Behandlung erwünscht bei …………. und hier sollte dann die Diagnose Ihres Arztes stehen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach oder lesen Sie unter www.osteokompass.de.
  6. Außerdem besteht für Patienten mit einer gesetzlichen Versicherung die Möglichkeit, eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen.
  7. Bitte haben Sie Verständnis, das wir keine Beratung zur Kostenübernahme leisten können.
  8. In diesem Video können Sie sich ebenfalls in 4 Minuten perfekt informieren! https://www.youtube.com/watch?v=EpLoQhjAEvQ&feature=youtu.be

Termine, Kontakt, Anfahrt

Termine erhalten Sie nur nach telefonischer Absprache:
Tel.: 09851-589888
Montag – Donnerstag: von 8-11 Uhr.
Bei Terminänderungen oder auch Absagen oder bei Fragen zu Patienten können Sie uns auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (lesen Sie dazu bitte auch unter „Terminabsagen“ weiter) und wir rufen zurück. Bitte senden Sie keine Email!! Diese werden nicht bearbeitet.

Terminänderungen von Behandlungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wir bitte Sie, die ausgemachten Termine sorgfältig und pünktlich einzuhalten, da nur so für Sie und alle anderen Patienten keine oder nur sehr geringe Wartezeiten in der Praxis entstehen.

Terminabsagen sind ausschließlich persönlich oder telefonisch bis spätestens einen Werktag vor Ihrem Behandlungstermin (Montag bis Freitag vormittags 8-10 Uhr) möglich.

Unentschuldigt versäumte oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine müssen wir Ihnen jedoch in Rechnung stellen, sofern wir keinen Ersatz find